Blog

Neu! Strothoff International Academy Englisch Camps!

Die Camps der Strothoff International Academy sind dynamisch, erzieherisch und bereiten den Teilnehmern viel Spaß – Kinder aus aller Herren Länder können hier lernen, spielen, singen, Sport machen, künstlerisch tätig sein und Theater spielen, einen ganzen Tag und komplett auf Englisch. Das Konzept, das hinter unseren Day Camps steckt, ist einfach. Jeden Morgen lotsen unsere professionellen Englisch-Muttersprachler unsere Camper-Gruppen durch einen unterhaltsamen Lehrplan, der aus Gruppenspielen und praktischer Projektarbeit besteht, immer fokussiert auf ein Thema. Am Nachmittag sind dann die Kinder selbst verantwortlich und können aus einer Vielzahl spannender Sommer-Camp Aktivitäten unter Anleitung unserer kreativen und tatkräftigen Mitarbeiter auswählen. Die Strothoff International Academy kombiniert Teamarbeit und kooperative Spiele mit unterhaltsamen Aktivitäten im Freien, um die Englischkenntnisse auf allen Ebenen des Verständnisses zu fördern. Indem wir den ganzen Tag über sowohl im Klassenzimmer als auch im sozialen Umfeld auf Englisch interagieren, führen wir Sprachkonzepte ein, die dann durch Konversation und Kooperation verstärkt werden.

Unsere Intensiv-Englisch-Camps für Teenager laufen etwas anders ab. Unsere einwöchigen, komplett nach Immersionsmethode funktionierenden Intensiv-Englischkurse für Jugendliche im Alter von 13 Jahren und älter finden von Montag bis Freitag zwischen 13:00 und 17:00 Uhr statt. Jeden Nachmittag beschäftigen sich die Schüler intensiv mit den vier Elementen des Englischunterrichts: Sprechen, Lesen, Schreiben und Hören unter der Anleitung qualifizierter und mit Englisch als zweiter Fremdsprache (ESL) erfahrener Lehrer. Da die Gruppengröße auf acht Teilnehmer limitiert ist, können unsere Lehrer auf die individuellen Lernbedürfnisse eines jeden Schülers eingehen. Jeder Camp-Teilnehmer absolviert eine Englischprüfung vor dem Start des Kurses, woraufhin unsere fachkundigen Lehrer die Unterrichtsstunden so planen können, dass die Wissenslücken jedes Schülers gefüllt werden. Nach Abschluss des diagnostischen Tests wird jeder Schüler einer Gruppe zugewiesen, die seinem individuellen Englisch-Niveau entspricht und erhält ein Arbeitsbuch, das sie oder er auch nach Abschluss des Kurses noch weiter nutzen kann, um Englisch zu lernen.